Monat: Oktober 2014

Left Alive im SpecOps

Nachdem wir mit unserem ersten Screening in Peking schon sehr zufrieden waren, lief der Film jetzt auch im Rahmen des Reset Festivals in Münster. Die Reaktionen waren überwiegend positiv und wir absolut zufrieden mit den Rückmeldungen. Die Münstersche Zeitung schrieb dazu:

„Der Kurzfilm „Left Alive“ von Butchers & Duchess zeigt den hässlichen Alltag zwischen Drogenexzess, Einsamkeit und Vernachlässigung. Hier wird nichts geschönt, nichts verheimlicht. […] Ein eindringlicher Film, der bei der Kurzfilmshow des Reset-Festivals im SpecOps Eindruck hinterließ.“

Advertisements

Nachbericht: Premiere in Peking

Die Premiere wurde im Anschluss gebührend gefeiert..

Es erschienen, Freunde, Bekannte, chinesische Künstler, Journalisten und ähnliches Gesinde zu unserer privaten Mini-Premiere in Peking. Der kleine Galerieraum von I:projectspace war gut gefüllt. Alle starrten gespannt auf die vom Projektor angestrahlte weiße Wand. Während der Präsentation unseres Kurzfilms war es mucksmäuschenstill. Man hätte Nadeln auf den Boden fallen hören können. Das Feedback war positiv mit Kritikpunkten, die wir absolut an- oder hinnehmen konnten… Ein Hoch auf die Vernetzung dieser Welt. Unseren Film in Peking zeigen zu können, war eine große Ehre für uns. Danke, I:projectspace!