Autor: ssoer

#1 Von Hähnen und Liebe

Daniel ist Radio-Moderator und ledig. Stabel ist Familienvater, Besitzer eines autarken Hauses mitten im Ruhrgebiet und Polizist. Auf den ersten Blick haben die zwei nicht viel gemeinsam.  Worüber redet man da zwei Stunden lang? Über Spannendes, Langweiliges und vor allem Menschliches…

Der Bunker: Eine absurde Horrorkomödie!?


In unserem vierten Filmgespräch behandeln wir dieses Mal den Film „Der Bunker“ von Nikias Chryssos. Ein absurd komisches Stück über einen Studenten, der sich in der Abgeschiedenheit eines Bunkers bei einer Familie einmietet, um seine Abschlussarbeit zu vollenden. Es stellt sich aber schnell heraus, dass diese Familie mehr als nur seltsam ist…

Auf dem Weg

Wir haben ja schon erwähnt, dass wir mit Hochdruck an einem neuen und großen Projekt arbeiten. Jetzt wurde das Drehbuch von der preisgekrönten Regisseurin Christina Schiewe gelesen. Mit einem sehr guten Feedback im Rücken machen wir uns also auf die Suche nach geeigneten Produktionsfirmen. Drückt uns die Daumen!

Neugedöns

Lange haben wir uns nicht gemeldet, untätig waren wir aber keinesfalls! Unser nächstes Filmprojekt ist in den Arbeitsmühlen, das Drehbuch bereits fertig gestellt und momentan auf dem Schreibtisch einer erfolgreichen Regisseurin. Die Visualisierung dieses Drehbuchs ist in vollem Gange und ein anderes wird bereits geschrieben. Seid gespannt!

Butchers&Duchess

Left Alive im SpecOps

Nachdem wir mit unserem ersten Screening in Peking schon sehr zufrieden waren, lief der Film jetzt auch im Rahmen des Reset Festivals in Münster. Die Reaktionen waren überwiegend positiv und wir absolut zufrieden mit den Rückmeldungen. Die Münstersche Zeitung schrieb dazu:

„Der Kurzfilm „Left Alive“ von Butchers & Duchess zeigt den hässlichen Alltag zwischen Drogenexzess, Einsamkeit und Vernachlässigung. Hier wird nichts geschönt, nichts verheimlicht. […] Ein eindringlicher Film, der bei der Kurzfilmshow des Reset-Festivals im SpecOps Eindruck hinterließ.“

Zuwachs

Noch ein kleines Update zu unserem Team. Nachdem wir Basti für die Kamera gewinnen konnten, ist jetzt mit Steven Bors auch noch ein großartiger Kamerassitent dazu gestoßen. Wir freuen uns tierisch auf die Arbeit mit euch Nerds!
Damit nicht genug, haben wir mit Fabian Fischer auch noch einen erfahrenen Mann an der Tonangel an unserer Seite, der für uns extra aus Köln anreist. Ein riesen Dankeschön dafür!
Und noch einen Dank gibt es. Gators Pizza sponsert unser Projekt mit leckeren Maxis. Wir werden also bei der Arbeit nicht vom Fleisch fallen.
Jetzt gilt es also fast nur noch zu warten, denn es sind nur noch wenige Tage bis zum Drehbeginn.